Trainingslager Jugend Cw und Am/Bm

Trainingslager Jugend Cw und Am/Bm

Trainingslager Jugend Cw und Am/Bm

 

Die letzte Ferienwoche nutzten die weibliche C-Jugend und männliche A-/B-Jugend zur Saisonvorbereitung im Trainingslager in der Seesporthalle in Großkoschen am Senftenberger See.

 

Sofort am Anreisetag begannen die ersten Trainingseinheiten. Die Tage starteten mit gemeinschaftlichem Frühsport – anfangs mit joggen, die letzten Tage mit Schwimmeinheiten im See. Danach gingen die Mannschaften in ihr individuelles Training, wo auch zu Beginn durch den „Shuttle Run“ die allgemeine Fitness geprüft wurde, und zum Erstaunen der Trainer/Betreuer gingen viele über ihre persönliche Grenze hinaus. Tägliche Physiotherapie und dazugehörige Übungen waren Teil des Trainingsplans aller Mannschaften.

 

Trainer Toni Schäl und der zur Unterstützung mitgereiste Mario Stöcker lobten die Einsatzbereitschaft beim Training (u. a. wurde intensiv an der Abwehr gearbeitet) und waren stolz auf die abgerufene Leistung ihrer Mannschaft im sogenannten Kraftkreis.

 

Auch Bernd Tobeck ist mit der Entwicklung seiner „Mädels“ sehr zufrieden. Dieses Jahr wurde nicht nur Technik vermittelt, sondern auch die ersten Taktiken zur Spielentwicklung trainiert.

 

Trotz des anstrengenden Trainings, wurde abends noch von allen Mannschaften, auch der mitgereisten weiblichen B-Jugend der Berliner Füchse, die Sporthalle genutzt. Es war schön anzusehen wie sich alle Mannschaften untereinander beim Tischtennis, Fußball, Handball und auch ein wenig Tennis amüsierten.

 

Zum Abschluss des Trainingslagers gab es ein Staffelturnier mit gemixten Teams. Die drei Teams mussten im Wettkampf beim Beachhandball, Stand Up Paddeln und Jonglieren Punkte sammeln. Für alle gab es kleine Preise und viel Spaß.

 

Aline, Anja, Sandra, Sonja, Bekim, Eric alias „Locke“, Heiko und Mike betreuten neben dem Training die Mannschaften und hatten auch jede Menge Spaß, besonderes in der trainingsfreien Zeit bei kleineren Wettkämpfen der Trainer/Betreuer untereinander – an Sie ist ein großes Dankeschön gerichtet.

 

Zum Schluss muss man sagen, eine harte und anstrengende Trainingswoche für die Kinder, die eine starke Leistung gezeigt haben und trotzdem ihren Spaß hatten. Alle freuen sich auf das nächste Jahr, wie auch Trainer und Betreuer. Großes Danke auch an Mario Stöcker der Toni bestens unterstützte und auch nach dem Training Hand anlegte bei diversen Wehwehchen aller Teilnehmer.

 

Anerkennung und Dank geht an Bernd Tobeck für Organisation und Durchführung des Trainingslagers. Leider war es auch der letzte Einsatz von Bernd für den MTV 1860 Altlandsberg. Die weibliche C-Jugend hat sich am letzten Tag mit einer persönlichen Widmung und einem Präsentkorb verabschiedet.

 

Hier sei auch kurz „Danke“ gesagt für die starke Entwicklung der weiblichen C-Jugend und sein Engagement. Alles Gute für dich…….

Drucke diesen Beitrag

Leave a Reply