Single Blog Title

This is a single blog caption

Tagebuch der Kampfzwerge zweiter Tag

Tag zwei mit ein paar tollen kurzen Einblicken von den Spielen.

Spielbericht: 😉

Spiel – Ticker aus Dänemark….🇩🇰

Nun fährt man extra zum Turnier nach Dänemark, und auf wen trifft man dort als erstes….uns bekannte Gegner…der Frankfurter Handball Club. Gut gelaunt und ohne Sprachschwierigkeiten ging es los. Svea hat Spass an ihrer neuen Rolle im Tor gefunden und so bewachte sie es auch diesmal. Ins Spiel starteten Alina, Sarah, Jule, Lea, Romy und Sina.   Es folgten spannende 25 Minuten in denen ein gutes Zusammenspiel unserer Mädels erkennbar war. Sarah traf das gegnerische Tor ganze 3 Mal, und auch Alina versenkte den Ball 1 Mal. Viele Torchanchen erspielten sich Lea und Romy. Auch holte Romy einen 7 Meter der leider nicht ins Tor ging. Svea wehrte so manchen Ball von den Frankfurtern ab, aber leider gingen auch 17 Tore rein, sodass ein Endstand von 17:4 für Frankfurt auf der Tafel stand. Aber wie es heisst es so schön…nach dem Spiel ist vor dem Spiel…in diesem Sinn warten wir auf die 2. Partie des heutigen Tages…gegen Vinding SF.

 

Live – Ticker…🇩🇰 Spiel 2 gegen Vinding SF wurde soeben beendet. Unsere Mädels haben ein tolles Spiel gespielt. Es fand ein langsamer Spielaufbau über beide Seiten statt, immer gestärkt und motiviert durch die Rufe des Trainers von der Seite. Das Spiel verlief sehr schnell und die dänischen Mädels waren echt stark. Erst in der 13. Minute gelang es unseren Mädels ein Tor zu werfen. Jule verkürzte auf 9:1. Dann wechselten sich Annalena und Jule im 2 – Minuten -Takt mit den Toren ab. Romy und Sarah ergänzten noch mit einigen Torchancen. Endstand von diesem wunderschönen Spiel lag bei 16:4 für unsere Gegner.

Das dritte Spiel am heutigen Tag erfolgt um 13:30 Uhr gegen Lojt….Bericht folgt….😉

 

Live – Ticker…🇩🇰Spiel 3 gegen Lojt. Bereits nach 1:58 Minuten gingen unsere Mädels durch ein Tor von Alina in Führung. Jedoch sollte dieser Vorsprung nicht lange anhalten. Die Mannschaft aus Lojt machte den Ausgleich bereits 16 Sekunden später. Auch dieses Spiel verlief sehr schnell. Die Mädels haben es immer schnell in den Spielaufbau geschafft. Viele Torchancen, die leider nicht vollendet, und durch den gegnerischen Torwart gehalten wurden.  Auch Sina und Lina haben mutig ins Tor geworfen…Endstand bei diesem Spiel lag bei 14:1 für die Dänen. Warten wir ab was das letzte Spiel für heut noch bringt… Bericht folgt dann😉

 

Live – Ticker…🇩🇰Spiel 4 wurde gegen die dänische Mannschaft Rødekro – Aabenraa HB 1 gespielt. Zuvor gab es aber eine Eispause für die Mädels. Nach neu getankter Kraft starteten die Mädels mit Svea im Tor und auf dem Feld standen Annalena, Romy, Lina, Jule, Sarah und Sina. In den ersten 30 Sekunden gab es bereits 2 Tore für jede Mannschaft. Sarah glich hier zum 1:1 aus. Nach 4 Minuten holte Sina zu ihrem allerersten Tor aus und zog hiermit zum 3:2 nach. Romy kämpfte mit aller Kraft und versuchte ihren Abwehreinsatz mit einem Tor zu krönen, leider war ihr dieses in allen 4 Spielen heute nicht gegönnt. In der 17. Minute startete Annalena zu ihrem Tripple…sie schaffte in 5 Minuten 3 Tore. Die Mädels standen in diesem letzten Spiel am heutigen Tag echt gut da. Sie zeigten guten Einsatz und haben aus Zuschauersicht tolle Spiele gezeigt und sich in ihrer Leistung gesteigert. Svea kämpfte im Tor und alle Mädels auf dem Feld gaben ihr bestes in der Abwehr und dem Angriff. Das letzte Spiel heute wurde mit einem Endstand von 14:5 für die Gegner beendet. Morgen früh gehts weiter…jetzt wird erstmal Party gemacht😉.
In diesem Sinne…morgen gehts weiter

 

Drucke diesen Beitrag

Leave a Reply