Tag

1. Frauen – 3. Liga Nord

Lust auf Mehr

Die Damen des DHC Slavia Prag können nach zahlreichen bisher vergeblichen Anläufen endlich den Cup in die Goldene Stadt entführen – aber auch für alle anderen Teams und vor allem für das Publikum war das 61. Erwin-Benke-Turnier um den Erlengrundcup 2018 ein großes Versprechen auf die heißerwartete Saison 2018/19.

Altlandsberg international

Am kommenden Wochenende (11. und 12. August) feiern sechs Mannschaften aus drei Ländern gemeinsam mit ihren Fans und vielen weiteren Handballbegeisterten aus Altlandsberg und Umgebung das erste große Handballfest noch ehe die Saison 2018/19 überhaupt begonnen hat: Die sage und schreibe 61. Auflage des Erwin-Benke-Turniers. Es ist das traditionsreichste Damenhandball-Turnier Deutschlands.

Strahlende Schatten

Die Saison hat noch nicht begonnen, die MTV-Teams sind in ihre Vorbereitungsphase gestartet, normale Menschen bereiten sich auf ihren wohlverdienten Urlaub vor oder genießen ihn bereits. Eine kleine Schar MTV-Verantwortlicher hingegen, hat alle Hände voll zu tun. Sie bereiten, gemeinsam mit Wofgang Hartisch, dem Vizepräsidenten des Handballverbandes Brandenburg, das 61. Erwin-Benke-Turnier um den Erlengrundcup vor, das am 11. und 12. August 2018 in der Altlandsberger Erlengrundhalle mindestens so sehr gefeiert wie durchgeführt wird.

Ende gut, alles gut!

Die Drittliga-Damen des MTV 1860 Altlandsberg bleiben die Drittliga-Damen des MTV 1860 Altlandsberg. Sie unterliegen dem SFN Vechta im Relegationsrückspiel zwar deutlich mit 21:30, aber eben immer noch weniger deutlich als die Vechtaer Damen dem MTV im Relegationshinspiel unterlegen waren (21:34). Unterm Strich haben die Altlandsberger Damen die Relegation damit mit 55:51 gewonnen.
1 2 3 8