Single Blog Title

This is a single blog caption

Spiel, Satz und Sieg.

Spiel, Satz und Sieg.

 

Nach einer ärgerlichen Niederlage gegen den SSV Falkensee, trafen sich am vergangenen Sonntag die Mannen um Trainer Rainer Untermann zur gewohnten Nachmittagszeit in heimischer Halle.

Zu Besuch wurde die Spielgemeinschaft aus Westhavelland begrüßt.

Das Hinspiel konnten die Untermänner in Westhavelland mit 2 Toren für sich entscheiden.

Somit wurden ideale Voraussetzungen für ein spannendes sonntagnachmittags Match in der „Erle“ gegeben.

Nach traditionsmäßig musikalischer Erwärmung in der Kabine ging es auf die Platte zur weiteren Erwärmung des Sportlerkörpers. Die Stimmung war gut und mit fast voller Kapelle wurde pünktlich angepfiffen.

Angefeuert von einem zahlreich erschienenen Publikum legte die „Zwote“ auch gleich richtig los.

So kam man im Schnitt von einem Tor pro Minute zu einer 6:0 Führung, bevor auch der Gegner sich das erste Mal in die Tortabelle eintragen konnte. Mit einem starken Rückhalt des Torgütergespanns (Rockel/Lindner), konnte auch der Angriff punkten und setzte sich Tor für Tor weiter ab.

Einen Gang runterschalten?

Diesmal nicht.

Wurden doch in der Vergangenheit bei vermeintlich „sicherer“ Führung einige Spiele im Verlauf enger gestaltet, fightete die „Zwote“ diesmal bis zur letzten Minute und konnte das Spiel mit einem Torestand von 41:17 für sich entscheiden.

 

Nächste Woche geht’s dann zum Tabellennachbarn nach Lychen.

Mit solch einer Leistung will und kann die „Zwote“ auch diese Punkte mit nach Hause nehmen.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle auch nochmal rechtherzlich bei unseren Fans für eine volle Halle und tolle Unterstützung bedanken. Bitte weiter so!

 

Eure „Zwote“.

 

Drucke diesen Beitrag

Leave a Reply