Single Blog Title

This is a single blog caption

Positives Saisonfazit der Zwoten

Positives Saisonfazit der Zwoten

Liebe MTV-Fans, Gegner und Sportbegeisterte,

nun ist sie schon wieder rum, die Saison 2017/2018. Die Altlandsberger Reserve belegt am Ende einen guten 3. Platz und schließt die Spielzeit punktgleich mit dem Tabellenzweiten Vfl Potsdam II ab. Rückblickend war das Jahr für unsere Zwote geprägt von mehr Höhen als Tiefen. Gespannt ging das Team um Coach Rainer Untermann in die neue Spielzeit in der Verbandsliga/Nord, stieg man doch ein Jahr zuvor aus der höchsten Spielklasse des Landes ab. Prognosen und Erwartungen waren unterschiedlich. Wie hat die Mannschaft die Rückschläge der vergangenen Saison weggesteckt? Kann man sich rehabilitieren? Der Zusammenhalt im Team und die mannschaftliche Qualität waren vorhanden. Ziel sollte es sein in der Endabrechnung unter den vorderen drei Plätzen zu landen.

Ohne nun zu sehr den Saisonverlauf zu analysieren, stechen ein paar entscheidende Meilensteine heraus. Nach einem guten Saisonstart, rückblickend mit einem Punktgewinn gegen den späteren Meister Grünheider SV II (an dieser Stelle: „Herzlichen Glückwunsch!“), fand man schnell in die Erfolgsspur. Einzig die hohe Niederlage, auswärts in Potsdam, konnte das tolle Bild etwas trüben. Die Hinrunde wurde mehr als solide und ohne größere Ausrutscher mit 17:3 Punkten abgeschlossen. Bei Punktgleichheit mit den Grünheidern, konnte man sogar mit einem Auge auf die Tabellenspitze schielen. Beste Voraussetzungen also für die Rückrunde.

Diese lief aus Altlandsberger Sicht leider nicht optimal. Wichtige Punkte ließ man leider wieder gegen die direkten Konkurrenten aus Grünheide und Potsdam sowie beim HC Neuruppin liegen. Ausrutscher passieren jedem Team (Grünheide gegen Eichstädt, Fredersdorf, Wusterwitz sowie Potsdam gegen Wusterwitz, Werder, Fredersdorf, Eichstädt). Was fällt auf? Die Altlandsberger waren über die Saison sehr souverän, haben jedoch leider im direkten Vergleich in den Spitzenspielen nicht die nötigen Punkte geholt, um nach den ganz großen Sternen zu greifen. Immerhin weiß man nun, woran man arbeiten muss. Nach der Saison ist vor der Saison. Trainer Untermann lädt ab dem 09.07.2018 zur Saisonvorbereitung 2018/2019. Das Gesicht der Mannschaft dürfte sich nur geringfügig verändern. Das macht doch Mut oder nicht?

Nun haben sich die Jungs allerdings ihre Auszeit verdient. Die überwiegend erfolgreiche Saison lassen sie nun über Pfingsten im 18. Bundesland der Bundesrepublik am Strand der Playa de Palma ausklingen. Bei Partyhits und kühlen Getränken wird sich das Team auch besonders modebewusst präsentieren. Wer nun schon neugierig ist, schaut einfach ab dem 19.05. mal wieder auf der Homepage vorbei. Es lohnt sich, versprochen!

In diesem Sinne: Malle ist nur einmal im Jahr!

 

 

Drucke diesen Beitrag

Leave a Reply