Pokalwochenende in Bad Freienwalde

Pokalwochenende in Bad Freienwalde

Pokalwochenende in Bad Freienwalde

 

 

Die Männer des MTV Altlandsberg, müssen am kommenden Wochenende im Pokal ran. Und als letztjähriger Finalist, streben Sie natürlich einen erneuten Einzug in das Final Four, Anfang Januar, in der Potsdamer MBS Arena an.

 

Der Pokalmodus in Brandenburg bleibt weiter gewöhnungsbedürftig, schließlich werden die ersten Runden in Gruppenphasen ausgespielt. So auch in der kommenden Runde.

Gegner am Samstag werden der gastgebende SV Jahn Bad Freienwalde, als auch der langjährige Oberligakonkurrent Ludwigsfelder HC. Die Freienwalder zählen nun seit mehreren Jahren zum festen Inventar der Brandenburgliga und zeigten dort in den letzten Spielen, dass mit ihnen zu rechnen ist.

Sie schlugen unter anderem den letztjährigen Pokalsieger Oranienburger HC II. Dazu kommen die frenetischen Fans die als „Kurstadtinferno“ brandenburgweit bekannt sind und für die nötige Stimmung sorgen werden, um Ihrer Mannschaft zu einer Überraschung zu verhelfen.

 

Mit den Ludwigsfeldern haben die Männer des MTV eine relativ frische Rechnung offen, schließlich traf man direkt am 1. Spieltag der Oberliga aufeinander und die Ludwigsfelder konnten knapp den Sieg einfahren.

Eine schnell Chance auf Revanche bietet sich also den Mannen um Kapitän Dominic Witkowski. Die Mannschaft wird dabei aus dem Vollen schöpfen können und geht mit breitem Kader und ebenso breiter Brust in diesen Pokaltag.

 

Gegner im 1. Spiel ist der LHC um 11:00 Uhr. Gewinnt man dieses 1. Spiel trifft man erst um 14:30 auf den Gastgeber aus Bad Freienwalde, verliert man, wird direkt im Anschluss das Duell mit den Gastgebern anstehen.

 

Es verspricht also eine spannende Pokalrunde zu werden und jegliche Unterstützung von den Rängen ist gern gesehen.

 

Drucke diesen Beitrag

Leave a Reply