MTV-Nachwuchsteam zurück in der Spur

MTV-Nachwuchsteam zurück in der Spur

MTV-Nachwuchsteam zurück in der Spur 

 

Nach der ersten Saisonniederlage (23:24 gegen den SV Jahn Bad Freienwalde II vom 21.09.2019) ging es für die männliche B-Jugend gegen den HSV Frankfurt Oder um den Weg zurück in die Erfolgsspur.

 

Nach der schnellen Führung durch Hannes Richter begann das Spiel für beide Mannschaften mit vielen Fehlern. Ballverluste blieben von beiden Mannschaften ungenutzt oder wurden nur selten bestraft. Nach 10 Minuten stand es 5:5. Ballverluste und schlechte Wurfentscheidungen im Spiel der verletzungsgeschwächten Altlandsberger waren in den ersten 15 Minuten die Devise. Der HSV Frankfurt konnte sich dennoch nicht absetzen. Eine sehr offensive 3:2:1 Deckung zwangen die Frankfurter zu schlechten Abschlüssen die Florian Schiller abermals parieren konnte. Nach der Auszeit unterliefen mehrere Fehler, den die Frankfurter erstmals nutzen konnten und sich mit 9:12 nach 22 Minuten ausnutzen konnten. Dennoch kämpfte sich der MTV so langsam in die Partie. Die Abwehr stand mit einem guten Torwart und mit einem guten Spiel gelangten wir über die erste und zweite Welle zu schnellen Toren. In der 24. Minute gelang Steve Kölbl der Ausgleich zum 12:12. Der letzte gehörte den Frankfurtern, die durch den gut aufspielenden Paul Haustein (14 Tore) die Führung zur Pause (12:13) erzielten.

 

Nach der Pause kamen die Jungs besser in Fahrt. Die Anstossbewegung war besser und die Bewegung ohne Ball war viel besser. So gelangen uns viele einfache Tore über den Rückraum. Mal war es Niklas Dühring, Johannes Lange oder Hannes Richter. Das Problem war nun die Abwehr. Zu viele leichte Tore durch einfache Fehler in der Abwehr. Abermals war es Paul Haustein der den Ausgleich nach 38 Minuten zum 20:20 nutze. Nach einer Zweiminuten-Strafe ging der HSV mit 20:22 in Führung. Doch die Jungs vom MTV ließen die Köpfe nicht hängen und suchten nun die freien Spieler und blieben sicher im Abschluss. Nach 46 Minuten gingen die Jungs durch Tobias Busch mit 25:24 in Führung.

Die Frankfurter konnten nochmals ausgleichen, aber den Schlusspunkt setzte Hannes Richter (26:25). Der letzte Angriff wurde sehr gut verteidigt und Florian Schiller hielt den Ball.

 

Ein aufregendes Spiel mit dem besseren Ende für den MTV.

 

Ein großes Dankeschön an die Cm-Spieler Hendrik Marchand und Florian Schiller für das Aushelfen in der B-Jugend. 

 

Steve Eckert 1, Hendrik Marchand, Florian Schiller, Julien Schernell, Paul Höhn, Tobias Busch 2, Johannes Lange 8, Hannes Richter 8, Steve Kölbl 1, Niklas Dühring 6, Eric Grönke

 

 

Drucke diesen Beitrag

Leave a Reply