Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde, liebe Fans, Eltern und Sponsoren,

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde, liebe Fans, Eltern und Sponsoren,

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde, liebe Fans, Eltern und Sponsoren,

 

 

es ist heute erst 1 Woche (= 7 Tage) her, dass der laufende Spielbetrieb durch HVB und KFV ausgesetzt, erst 4 Tage her, dass die Erlengrundhalle durch die Stadt Altlandsberg für jeglichen Sportbetrieb geschlossen wurde.

Eine Woche die für uns alle auch in anderen Bereichen des täglichen Lebens Veränderungen gebracht hat, die wir uns niemals hätten vorstellen können – Stichwort die Schließung von Schulen, Kinder- gärten, Universitäten, jetzt von IKEA, Mediamarkt. Die EURO im Fußball wurde verlegt, die Durchführung der Olympischen Spiele von Tokio steht auf der Kippe.

Und es ist klar, dass heute noch keiner weiß, wohin diese Reise geht. Realistisch gesehen müssen wir von einer weiteren Verschärfung der Situation ausgehen.

 

Was können wir euch in dieser Situation zu unserer sportlichen Situation sagen?

  1. Bisher gibt es keine Entscheidungen des HVB und des KFV zur Saison 2019/2020 – nicht zu einer evtl. Weiterführung, nicht zu einer Wertung bei einem sehr wahrscheinlichen Abbruch, nicht zu Auf- und Abstiegsregelungen

 

  1. Bisher gibt es natürlich auch keine Entscheidungen zur Saison 2020/2021, nicht zu einer Wiedereröffnung der Erlengrundhalle

 

Die Entscheidungen zu der Saison 2020/2021 werden vor allem von der weiteren Entwicklung der Ausbreitung der Covid 19-Infektion abhängen. Beim gegenwärtigen Stand der Entwicklung geht es also in den nächsten Wochen viel mehr um die Gesundheit aller Bürger unseres Landes – der Sport muss hier zurücktreten.

Deshalb appellieren auch wir an euch, die Hinweise der Behörden zu den Verhaltensweisen ernst zu nehmen und euch danach zu verhalten.

 

Als Abteilungsleitung versuchen wir – trotz der beschriebenen Situation – die Grundlagen für die neue Saison zu legen:

Unsere Mannschaften sind für die neue Saison angemeldet.

Wir arbeiten daran, alle offenen Trainer-, Co-Trainerpositionen abzudecken.

Wir arbeiten daran, die gemeldeten Spielklassen mit den notwendigen Schiedsrichtern abzudecken.

Für den Zeitpunkt der Öffnung der Erlengrundhalle bereiten wir die Planung der neuen Trainingszeiten vor.

 

Und wir versuchen natürlich, auch die finanziellen Voraussetzungen für eine neue Saison zu schaffen.

Dabei stellt die Sponsorenakquise für uns unter den gegenwärtigen Umständen ein großes Problem dar:

Einen Sportbetrieb gibt es gegenwärtig nicht – unklar ist dessen Wiederbeginn.

Viele Firmen in Deutschland wissen überhaupt noch nicht, wie sich ihre wirtschaftliche Situation unter den gegenwärtigen Pandemiebedingungen entwickelt.

 

Klar ist allein:     Die neue Saison wird mit den bisherigen Spielzeiten nicht vergleichbar sein.

 

Klar ist auch:      Wir werden als Abteilungsleitung alles tun, damit wir gemeinsam den Spielbetrieb

                               wieder aufnehmen können.

 

Für die nächsten Wochen und Monate wünschen wir euch allen vor allem Gesundheit.

Sobald es neue Informationen zu unserer heute schönsten Nebensache der Welt gibt, werden wir uns wieder melden.

 

Leitung der Abteilung Handball

 

Drucke diesen Beitrag

Leave a Reply