Heimspiel der 1. Männer gegen den VfL Tegel

Heimspiel der 1. Männer gegen den VfL Tegel

Am Samstag um 17 Uhr spielt unsere 1. Männer gegen den VfL Tegel. Obwohl der MTV als Favorit in das Spiel geht, braucht es nach dem holperigen Auswärtssieg beim VfL Lichtenrade eine Leistungssteigerung, um gegen die Nordberliner zu gewinnen.

Die Ausgangslage könnte unterschiedlicher kaum sein: während unsere 1. Männer die ersten drei Spiele gewinnen konnte, haben unsere Gäste aus Tegel alle ihre bisherigen Spiele verloren. Somit stehen sich heute der Tabellenerste und der Tabellenletzte gegenüber. Zugegeben, mit dem HSV Insel Usedom, der zweiten Vertretung der Füchse Berlin und dem Stralsunder HV hat der VfL auch ein absolutes Hammerprogramm zum Saisonstart erwischt. Gerade gegen die Füchse Berlin und gegen Stralsund setzte es jedoch deutliche Niederlagen. Die Rolle des Favoriten liegt damit beim MTV. Doch Trainer Tilo Leibrich warnt davor, die Tegeler zu unterschätzen: „Der VfL wird um jeden Millimeter kämpfen, um in der Liga überleben zu können.“ Daher fordert er ein couragiertes Auftreten seiner Mannschaft und vor allem volle Konzentration über 60 Minute.

Gerde in unserer Erlengrundhalle mit dem lautstarken Publikum im Rücken zählt am Samstag jedoch nur ein Sieg. Sollte die Konzentration über das gesamte Spiel hochgehalten und das im Training geübte umgesetzt werden, dann bleiben die zwei Punkte auch im Erlengrund.

In diesem Sinne, kommt alle in die Erlengrundhalle, unterstützt uns lautstark und lasst uns das Spiel gemeinsam gewinnen!

Foto: Olaf Baumbach

Drucke diesen Beitrag

Leave a Reply