Fehlende Durchschlagskraft!

Meik Rockel - musste am Wochenende leider zu oft hinter sich greifen!

Fehlende Durchschlagskraft!

Die Zwote verbucht die erste Saisonniederlage und verliert das Heimspiel gegen den HC Neuruppin verdient mit 21:24. Kein Weltuntergang, aber ein klares Zeichen woran es der 2. Männer vom MTV derzeit fehlt – an Durchschlagskraft.

Trotz einiger Veränderungen im Kader lief zunächst alles nach Plan. Innerhalb von 5 Minuten netzte der MTV 4-mal ein. Toller Start, 4:1 Führung! Die Abwehr stand gut und die Gäste aus Neuruppin kamen nicht wirklich gefährlich vors Tor. Dann allerdings begann der MTV klare Torchancen, insbesondere in der ersten Welle, liegen zu lassen. Mehrmals lautete die Endstation „Aluminium“ oder „Torhüter“. Bis zur 15. Spielminute gelang nur ein weiterer Treffer, sodass das Spiel beim 5:5 wieder ausgeglichen war. Beide Seiten waren nicht sonderlich in Torlaune, sodass die Teams in einem ausgeglichenen Spiel beim Stand von 10:9 in die Kabinen gingen.

Statt einem Energydrink gab es in der Halbzeit wohl eher einen Beruhigungstee für die Grün-Weißen, sodass der Beginn der zweiten Halbzeit verschlafen wurde. Die Gäste nutzten dies clever und gingen mit 10:12 in Führung. Ein Rückschlag, den der MTV an diesem Tag nicht verdauen konnte. Verzweifelt und nahezu verkrampft mühte man sich zu Torabschlüssen. Es fehlte insbesondere in der zweiten Halbzeit an Schnelligkeit und Tiefe zum Tor. Bis zum 15:16 (44. Spielminute) blieb man jedoch in Schlagdistanz, ehe sich der Gegner erstmals auf 3 Tore beim Stand von 15:18 absetzen konnte. Der MTV konnte zwar mehrmals auf einen 1-Tore-Rückstand verkürzen, jedoch das Spiel nicht mehr endgültig drehen. Spätestens in den letzten 5 Minuten machten die Gäste um die 2-Punkte eine Schleife drum. Aus einem 20:21 wurde dann ein 21:24 Endstand. Auf beiden Seiten kein gutes Spiel, wobei der HC Neuruppin jedoch in der 2. Halbzeit die besseren Entscheidungen getroffen und verdient gewonnen hat.

Am kommenden Samstag kommt es auswärts in Falkensee zu einem Doppelspieltag der beiden zweiten Mannschaften des MTV. Um 16:30 Uhr treten die 2. Frauen gegen den HSV Falkensee 04 und um 19 Uhr die zweite Männer gegen den SSV Falkensee an. Hoffentlich kommen wir dann mit insgesamt 4 Punkten wieder nach Altlandsberg zurück.

Spranger (TW), Rockel (TW), Rahn (1), Chotton (1), Fijalkowski (1), Egelkraut (1), Plaul (1), Beithan, Herrmann (4), Puhlmann, Scheffel (1), Neumann (2), Schäl (3), Untermann (6)

 

Drucke diesen Beitrag

Leave a Reply