Die Zwote stellt vor Teil1

Die Zwote stellt vor Teil1

Wer ist das eigentlich? – Teil 1

„Wer ist das eigentlich? Den kenne ich ja noch gar nicht!“, ist eine von der Zwoten verfasste, fünfteilige Berichtsreihe zu den Neuzugängen zur Saison 2019/2020. Ziel ist es, die neuen Gesichter vorzustellen und unter den Anhängern der Zwoten bekannt zu machen.

Teil 1 unserer Ausgabe befasst sich mit Benedikt Chotton, der teamintern nur Benni genannt werden möchte. Der 23-jährige Kreisläufer ist Industriekaufmann und probiert sich in seiner Freizeit auch gern in Sportarten wie Volleyball oder Squash aus. Das Handballspielen hat er beim AC Berlin erlernt. Nach einer kurzen handballfreien Zeit in der Abiturphase, hat er seine ersten Erfahrungen im Männerbereich bei der SG AC Eintracht Berlin sowie beim PSV Berlin gesammelt.

An den Erlengrund gelockt hat ihn ein alter Bekannter, Toni Schäl. Beide kennen sich noch aus früheren gemeinsamen Handballzeiten. Zuletzt hatte Benni den Spaß am Sport etwas verloren. Nunmehr ist er aber wieder bereit voll anzupacken. Ins Team eingelebt hat er sich schon gut: „Ich wurde herzlich empfangen und habe mich ab der ersten Trainingseinheit wohlgefühlt. Ich merke, dass ich mich in diesem Umfeld weiterentwickeln kann. Man kann sagen, ich habe den Spaß am Handball wieder entdeckt.“

Na dann Benni, herzlich Willkommen und hoffentlich auf eine erfolgreiche sowie verletzungsfreie Saison.

Drucke diesen Beitrag

Leave a Reply