Single Blog Title

This is a single blog caption

Die WM – Ausfälle haben wir abgearbeitet – Frankfurt /O. wartet

Die männliche C Jugend meldet sich zurück!

 

Punktspiel C-Jugend männlich                                                                                                                           vom 6.3.2018

MTV 1860 Altlandsberg – Grünheider SV II              33 : 26 (19:16)

Team:

Leon (TW); Tobias (1 Tor), Tom, Paul, Dennis, Niklas (7),Johannes (11), Moritz (2), Ole (5), Leon-Finn (1), Hannes (5), Julien,Steve K.(1), Tim B.

 

Punktspiel C-Jugend männlich                                                                                                                         vom 10.3.2018

Wildau II – MTV 1860 Altlandsberg    35 : 38 (16:25)

Team:

Leon (TW), Tobias (4), Niklas (4), Hannes (5), Johannes (6),Moritz (5), Tim B.(1), Rico (2), Ole (8), Leon-Finn (1),  Lennard (2), Paul

 

Die WM – Ausfälle haben wir abgearbeitet – Frankfurt /O. wartet

 

Die wegen der Handball-WM der Frauen ausgefallenen Spiele haben wir jetzt nachgeholt. Beide Spiele haben eine Quintessenz:

  1. In jedem Spiel über 30 Tore selbst erzielen spricht für unsere Offensivqualitäten.
  2. In jedem Spiel über 25 Tore kassieren spricht nicht für unsere Deckungsarbeit.

Zu 1.) In der Offensive sind wir wegen unserer vielen Torschützen für jeden Gegner schwer ausrechenbar. 8 bzw. 10 Torschützen unserer Mannschaft gegen 6 bzw. 4 Torschützen der gegnerischen Mannschaften zeigt, worauf wir in den vergangenen Wochen Wert gelegt haben – viele Spieler einbeziehen und die individuelle Torgefährlichkeit aller erhöhen. Vor allem in der 1. HZ gegen die guten Wildauer war dies sehr schön anzusehen. Uneigennützig wurde hier der freistehende Mitspieler gesehen und angespielt.

Zu 2.) Weil wichtige Spiele aber in der Deckung entschieden werden, muss ich unbedingt die 2. HZ in Wildau erwähnen. Die gespielte offensive Deckung hat unsere individuellen Probleme Mann gg. Mann aufgezeigt. Immer wenn wir aushelfen mussten, wurde ein anderes Loch in der Deckung aufgerissen und dies haben die Wildauer über unsere Kreismitte clever ausgespielt. Deckungsarbeit wird also in der nächsten Woche weiter Trainingsschwerpunkt sein. Und gegen Frankfurt/Oder sollten wir es wohl mit einer etwas defensiveren Variante in der Deckung probieren. Mit dem Spiel gegen Frankfurt/O. beginnt nun die Schlussphase der Saison 2017/18. In den 2 Spielen gegen die Staffelführenden sollten wir nochmal messen, ob wir nicht doch mit den Besten mithalten können. Und in den Spielen gegen Friedland, Schlaubetal und Müncheberg werden wir schon die neue Saison vorbereiten.

Aber eine gute Deckungsarbeit brauchen wir in allen Spielen und deshalb am Dienstag auf ein Neues.

 



 

 

 

DAS TEAM:

Kader C Jugend (männlich)

 

 

 

Drucke diesen Beitrag

Leave a Reply