Single Blog Title

This is a single blog caption

Die dritten Frauen Klappe die Zweite!

Die dritten Frauen Klappe die Zweite!

Nachdem wir euch darüber informiert hatten, dass es eine dritte Frauen Mannschaft gibt und wie sie ihre erste Runde der Meisterschaft spielte, so melden wir uns heute das zweite mal zu dieser Mannschaft!

Mit dem heutigen Sieg gegen den Finowfurter SV beendete das Team auch die zweite Meisterschaftsrunde in der Kreisliga. Aber so wie schon im ersten Bericht, alles von Anfang an.

Das erste Rückrundenspiel gegen den Grünheider SV durfte in der heimischen Kulisse ausgetragen werden. Durch die Bekanntgabe über dieses Team war erstaunlicher Weise die Halle total gefüllt und jeder, ob Spieler, Trainer, Vereinsmitglied oder Fan, wollte einfach ein tolles Handballspiel sehen. Das Ergebnis vorweg 41:14 für die Grün-weißen vom MTV. Es war toll, leider nur nicht so spannend. Die Mädels selbst freuten sich darüber mal keine ungewohnte Situation oder Aufgabe kurz vor dem Spiel zu erhalten, sondern sie durften ganz entspannt ihr eigentliches Spiel auf das Feld bringen. Beklatscht, bejubelt und mit toller Stimmung war dieses Spiel ein Höhenflug an Leistung und Freude!

Freude und Höhenflug die dem Team im zweiten Spiel bei dem Neuenhagener HC zum Verhängnis wurden! Das Ergebnis hier, völlig überraschend, 33:28 gegen die Grün-weißen vom MTV! Einfach erklärt ist es trotzdem. Auch der Trainer fiel in den Gedanken der Leichtigkeit und ließ die Mädels selbst dieses Duell bestreiten. Sowohl auf dem Feld als auch auf der Bank. Das die Mädels dann selbst auch so leichtfertig agierten, ist ja auch kein unlogischer Schritt in der Konsequenz.

Sowas sollte nicht nochmal auch nur im Ansatz passieren und entsprechend bereitete der Trainer auch sein Training für das kommende Duell gegen den Finowfurter SV vor. Zwar war der Kader für das letzte Spiel der zweiten Runde sehr dürftig, dennoch gelang ein Sieg, der zumindest deutlicher war als der aus der Hinrunde (29:27). Zum Spiel selbst konnte man erstaunlicher Weise auch etwas ganz neues am Trainer selbst erkennen. Sonst völlig im Fokus, um Fehler beim eigenem Team oder seiner Spielweise zu finden, wurde er erstmalig im MTV Trikot laut gegen die gegnerische Bank. Erstaunlich ist, dass völlig neue Eindrücke von allen beteiligten dieser Mannschaft gesammelt werden. Nicht alle sind immer positiv, jedoch muss man auch mal sagen: Dieses Team ist menschlich und Menschen dürfen auch mal Fehler machen!

Jetzt ist die Zweite Runde vorbei und es wurden zwei Fehler begannen, aus denen das gesamte Team lernen wird, reifen und sich entwickeln wird. Es geht jetzt in die dritte von vier Runden der Liga und der Ausgangspunkt ist ziemlich gut. Mit 10 zu 2 Punkten und einer Tordifferenz von +66 schmücken sie die Damen mit dem ersten Platz. Drei Punkte Unterschied und 61 Tore Differenz zum zweiten Platz.

Die Tabelle ist aber irrelevant für die jungen Raketen, weil sie ganz klar die letzten zwei Runden wirklich Vollgas geben wollen.

Drucke diesen Beitrag

Leave a Reply