Abwehr steht, Revanche geschafft.

Abwehr steht, Revanche geschafft.

Abwehr steht, Revanche geschafft.

 

Am vergangenen Samstag galt es für die Untermann-Truppe aus der Hinrunde etwas gutzumachen.

Mit dem ersten Saisonspiel der Verbandsliga Saison 2019/2020 traf unsere „Zwote“ auswärts auf die heimstarken Wittstocker Handballmannen. Vor einer tatkräftig unterstützenden Fankulisse, auf Seiten der Wittstocker, lieferten diese ein sehr gutes Spiel ab und konnten damit ein großes Statement zum Thema Etablierung in der Verbandsliga setzen. Knapp musste sich damals unsere „Zwote“ den starken Wittstockern geschlagen geben.

So war das Ziel des ersten Spiels der Rückrunde klar.

Zu gewohnter Zeit am Samstagnachmittag fanden sich beide Mannschaften in der Altlandsberger „Erle“ ein. Die Mannschaft um Trainer Rainer Untermann wusste, dass wie bei bisherigen Partien, das Spiel durch eine starkstehende Abwehr gewonnen werden muss. Wie vorgesetzt packten unsere Jungs hinten richtig zu und viele Bälle, gemeinsam mit Ihrem Torwart, konnten gewonnen werden.

Nur vorn wurde wie bereits in vergangenen Spielen die geplante Torausbeute nicht erreicht.

Auch das Feuer, die letzte Konsequenz, aus vergangenen Spielzeiten ließ weiterhin noch zu wünschen übrig, wodurch auch die zahlenmäßig erschienen Heimgäste nicht richtig in Stimmung kamen.

Das Spiel wurde knapp, aber dennoch ab der zweiten Halbzeit sicher auf Altlandsberger Seite gehalten und konnte mit einem 24-21 Sieg erfolgreich beendet werden.

Abseits des Altlandsberg-Wittstock Spiels, machte eine kleine Sensation die Runde.

Die bis dahin Zweitplatzierten Handballer des 1.SV Eberswalde konnten auswärts die bisher noch ungeschlagenen Potsdamer schlagen.

Danach sind die Potsdamer nur noch 2 Punkte im Plus gegenüber den Verfolgern aus Eberswalde und unserer „Zwoten“.

Der Kampf um die Tabellenspitze bleibt groß und somit gilt es für unsere „Zwote“ nun bestmöglich zwei Punkte aus jedem Spiel mitzunehmen.

 

Weiter geht es am kommenden Wochenende auswärts ins Wittenberge.

 

Eure „Zwote“.

 

 

 

Drucke diesen Beitrag

Leave a Reply