1. Männer verstärken sich

1. Männer verstärken sich

Vor einer neuen Saison, steht natürlich für jeden Verein die Frage: Welche Spieler können uns besser machen und uns verstärken?

Dieser Frage haben sich natürlich auch die Verantwortlichen des MTV Altlandsberg gewidmet.

Auf der Torhüterposition konnte mit Kevin Deisting ein talentierter Torwart mit Drittligaerfahrung gewonnen werden. Diese Erfahrungen konnte er bei seinen bisherigen Stationen Oranienburger HC, Füchse Berlin II und dem LHC Cottbus sammeln.

Auf der Kreisläuferposition kommt dreifach Verstärkung in die Erle. Mit Christian Heinekamp, Tim-Ole Neumann und Till Bartels haben drei junge Talente den Weg zum MTV gefunden. Während Christian Heinekamp schon Erfahrungen im Männerbereich beim TSV Rudow sammeln konnte, geht es für Tim-Ole in sein 1. Männerjahr, er kommt von der SG AC Eintracht Berlin nach Altlandsberg. Till stößt von Ligakonkurrent Schöneberg zum MTV und zählt sicher zu den Besten seines Fachs ligaweit.

Auf den Außenpositionen stoßen ein gänzlich neuer Spieler und ein alter bekannter dazu. Yannik Scheffel, dessen Schwester ebenfalls die Schuhe für den MTV schnürt, kommt nach einjähriger Handballpause in seinem 1. Männerjahr zum MTV, er soll Marco Leupert auf der linken Außenbahn unterstützen. Beim alten Bekannten, handelt es sich um niemand geringeren als Simon Kapa, der mit seinen universellen Qualitäten die Mannschaft ab dieser Saison wieder unterstützen wird.

Als letzten Neuzugang und das freute die Verantwortlichen des MTV besonders, kann man, ab nächster Saison, endlich mal wieder einen Linkshänder im rechten Rückraum bestaunen. Hendrik Retschlag wechselte nicht nur seinen Wohnort, sondern gleichzeitig den Verein und verlässt den HV Grün Weiß Werder, um sich dem MTV 1860 Altlandsberg anzuschließen.

 

Man darf gespannt sein, wie die Neuzugänge von Neutrainer Ralf Böhme integriert werden, gerade sportlich. Jedoch ist damit zu rechnen, dass sie uns allen eine Menge Freude bereiten werden.

Drucke diesen Beitrag

Leave a Reply