News

Strahlende Schatten

Die Saison hat noch nicht begonnen, die MTV-Teams sind in ihre Vorbereitungsphase gestartet, normale Menschen bereiten sich auf ihren wohlverdienten Urlaub vor oder genießen ihn bereits. Eine kleine Schar MTV-Verantwortlicher hingegen, hat alle Hände voll zu tun. Sie bereiten, gemeinsam mit Wofgang Hartisch, dem Vizepräsidenten des Handballverbandes Brandenburg, das 61. Erwin-Benke-Turnier um den Erlengrundcup vor, das am 11. und 12. August 2018 in der Altlandsberger Erlengrundhalle mindestens so sehr gefeiert wie durchgeführt wird.

Ende gut, alles gut!

Die Drittliga-Damen des MTV 1860 Altlandsberg bleiben die Drittliga-Damen des MTV 1860 Altlandsberg. Sie unterliegen dem SFN Vechta im Relegationsrückspiel zwar deutlich mit 21:30, aber eben immer noch weniger deutlich als die Vechtaer Damen dem MTV im Relegationshinspiel unterlegen waren (21:34). Unterm Strich haben die Altlandsberger Damen die Relegation damit mit 55:51 gewonnen.

Zugabe

Einen Ausflug zum 1. Mai bekommen die Drittliga-Damen des MTV 1860 Altlandsberg zwar frei Haus geboten, aber der „Tag der Arbeit“ macht seinem Ehrentitel dennoch alle Ehre. Ab 16:00 Uhr bestreiten die Grün-Weißen ihr Relegationsrückspiel beim SFN Vechta - und das verspricht nochmal eine ganz harte Kiste zu werden.

Mehr als nur die halbe Miete

Im Relegationshinspiel fegen die Drittliga-Damen des MTV 1860 Altlandsberg die Konkurrenz aus der West-Staffel, die Damen des SFN Vechta, mit 34:21 (14:10) regelrecht aus der Erlengrundhalle. Auch wenn am 1. Mai das Rückspiel noch absolviert werden muss, haben sich die Mädels in grün-weiß eine ausgezeichnete Ausgangsposition erkämpft.
1 2 3 30