Single Blog Title

This is a single blog caption

Nur noch 34 Tage…

… bis zur Saisoneröffnung 2017/18 für unsere Männer. Dank Spielplangestaltung findet die auch noch in der heimischen Erlengrundhalle statt. Ab 17:00 Uhr wird wieder um Bälle, Tore und Punkte gekämpft. Erster Gegner: der VfL Tegel. Gemessen an der Abschlusstabelle der vergangenen Saison wäre das das Duell des Tabellenvierten (MTV) gegen den Tabellenelften (VfL) – aber wen interessiert heute noch die Abschlusstabelle der vergangenen Saison?

Vorbereitungstechnisch feiert unsere 1. Herrenmannschaft gerade sozusagen Bergfest. Nach der Teampräsentation Ende Juni und einem ebenso feuchten (Flossbau, Kanuwettkampf) wie fröhlichen (abends) Teambuildingwochenende in Quappendorf, folgte viel Lauf- und sonstiges Konditionstraining in der und um die Erle herum. Dem folgte nahtlos intensivierteres Lauf- und sonstiges Konditionstraining im Neuruppiner Trainingslager. Soweit zum Juli.

Im August werden vor allem Technik und Taktik trainiert werden. Und nach Trainigsspielen gegen Fortuna Neubrandenburg (am 4. August um 19:30 Uhr in der Erlengrundhalle) und Rudow (am 10. August um 19:30 Uhr in der Erlengrundhalle) kann sich MTV-Coach Tilo Leibrich am 19. August beim traditionellen Stadtwerkecup in Ludwigsfelde zu Gemüte führen, wieviel das ganze Gerenne, Gepumpe und Geplane bisher gebracht hat. „Natürlich ist das Turnier für uns auch dieses Jahr eine erste, wichtige Standortbestimmung, aber nach dem Turnier ist immer noch viel Vorbereitung übrig“, schmunzelt Tilo Leibrich und ergänzt: „Wir bereiten uns nicht auf das Turnier vor, sondern auf die neue Saison und die beginnt am 2. September.“

Und als ob dieses Berlin-Brandenburger Derby nicht schon Anreiz genug wäre, schließt sich an die Auftaktpartie der Oberliga Ostsee Spree am 2. September um 17:00 Uhr, die erste Runde des Damen DHB-Pokalturniers an, wo sich ab 19:30 die MTV-Damen und die Spreefüxxe aus der Bundeshauptstadt gegenüber stehen. Mit anderen Worten: Wer in umd um Berlin und Altlandsberg wohnt und nicht weiß wo sie oder er am 2. September so ab spätestens 16:30 Uhr ist, kann kein Anhängerdes Handballsports sein.

Drucke diesen Beitrag

Leave a Reply